Wer darf eigentlich wen auf dem Lager massieren? Darf ich jemandem umarmen, wenn er Heimweh hat Und wie schaffe ich es mich in einer Jurte umzuziehen, ohne das mir alle dabei zusehen?

Gerade bei den Pfadfindern spielt Nähe eine ganz besondere Rolle. Aber genau deshalb ist es wichtig, dass die Grenzen jedes Einzelnen beachtet werden. Das nennt man einen „achtsamen“ Umgang. Die Beauftragung „aktiv gegen sexualisierte Gewalt“ kümmert sich um diese Themen. Es geht um Grenzen, Grenzverletzung und sexualisierte Gewalt. Dafür bietet das Team Workshops bei Landesveranstaltungen und Inputs in den Lehrgängen im Land an. Die Etablierung von Vertrauenspersonen im Land ist unser aktuelles Projekt. Gemeinsam überlegen wir, wie wir in Baden die Vertrauenspersonen einsetzen können und welche Aufgabe so eine Person hat. Sie haben dann für jede Pfadfinderin und jeden Pfadfinder ein offenes Ohr bei Fragen.

Habt ihr jetzt schon Fragen oder Anliegen rund um das Thema? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail.

Aktuell

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen