Pfadfinder gesucht! Erfahrene Waldläufer benötigt zur Gebietserkundung.

Die Polizei Eichelberg spielte uns Bildmaterial zu, in dem zahlreiche Lichter, seltsame Geräusche und sogar fliegende Untertassen zu sehen sind. Auch erreichten uns die Berichte einiger Augenzeugen, die angaben eine große Sternschnuppe beobachtet zu haben, die irgendwo im Wald eingeschlagen sei. Wir sind die AAB (Alien Aufsichtsbehörde Baden) und spezialisiert auf solche Vorfälle. Wir vermuten, dass Extraterrestrische dort gelandet sind. Das müssen wir untersuchen! Auf einer solchen Expedition erfordern die widrigen Umstände ausgezeichnete Orientierungs- und Überlebensfähigkeiten. Vor allem benötigen wir Hilfe bei der Spurensuche und Durchquerung unsicheren Geländes. Durch einen Kollegen sind wir auf euch Pfadfinder aufmerksam geworden. Wir haben festgestellt, dass ihr all diesen Anforderungen mehr als genügt. Daher bitten wir euch, uns tatkräftig bei der Suche zu unterstützen. Wer bereit ist, dieses Wagnis auf sich zu nehmen, kann sich am 23. Juni dem Suchtrupp bei Heilbronn anschließen.

Wer? Alle Jugendpfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem VCP Land Baden

Wo? In der Gegend um Heilbron

Wann? 23. bis 25. Juni 2017

Wie? Zu Fuß

Kosten? 20 €

 

An die Gruppenleiter: Schickt die Anmeldung bitte bis zum 3. Juni an das VCP Landesbüro im Ev. Kinder- und Jugendwerk Baden, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

 

Anmeldungen:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (tmp_23040-Gruppenliste-1796334428.pdf)Gruppenliste.pdf30 KB792 Downloads02.06.2017
Diese Datei herunterladen (Gruppenanmeldung.pdf)Gruppenanmeldung.pdf358 KB841 Downloads17.05.2017
Diese Datei herunterladen (Einzelanmeldung Flyer.pdf)Einzelanmeldung Flyer.pdf207 KB938 Downloads17.05.2017

Aktuell

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.